Montag, 12. August 2013

Ein kleiner Blick durchs Schlüsselloch...

Ihr Lieben,

ein paar von Euch wissen ja bereits, dass wir letztes Wochenende nach Berlin gezogen sind.

Und mein Resümee nach einer Woche - es ist wirklich sooo viel zu tun. Vieles haben wir bereits geschafft - jetzt fehlt der Feinschliff. 

Gerade auch das Kinderzimmer hat noch eine tolle Wanddeko verdient. Dort soll in einiger Zeit ein toller Baum mit kleinen Stoffresten - inspiriert von Frau Äpplegrön - entstehen.

Kleiner Aufruf an dieser Stelle:

Wer noch ein paar schöne Stoffreste (wirklich Reste) -vorzugsweise in den Farben Gelb, Orange, Rot und Grün abzugeben hat darf mir gerne welche zukommen lassen - unsere kleine Raupe freut sich sicherlich über jeden einzelnen Stoffrest.

Was mir aber von Anfang an unserer Wohnung gefallen hat und was auch ziemlich am Anfang schon fertig war *hust*, ist, dass ich ENDLICH mein eigenes kleines Näh-Reich habe.

Und da ich darauf so stolz und glücklich bin, zeige ich Euch einfach mal ein paar Bilder:


Der Blick von der Tür aus

Mein Zuschneide"tisch"

Hier wird fleißig genäht

Dank der lieben Daniela von Snaply ziert dieser tolle Garnrollenhalter nun meine Wand. - Ganz lieben Dank noch mal dafür liebe Daniela :)
               

Was darf bei keiner Nähverückten fehlen? - Genau, die Stoffe *schmacht*

Der Zuschneide"tisch" von der anderen Seite (na, wer erkennt, was dort genäht wurde?)
               

*Ohne Worte*
               

Und noch mal meine beiden 'Damen'


Ich danke Euch fürs Gucken und wünsche Euch eine tolle Woche.

Liebe Grüße Ani


Kommentare:

  1. Willkommen in der Hauptstadt! :) In welchen Bezirk seid ihr gezogen? Brauchst du Stoffladen-Tips?;) Deine Nähecke ist doch toll geworden!!!

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer her mit den Stoffladen-Tipps. :) Frau Tulpe, Volksfaden und das Maybachufer sind schon bekannt :)

      Löschen
  2. Oh ein bisschen Neid schappt zu dir herrüber!!! *lach* eine tolle Nähecke hast dir da eingerichtet. Darauf muss ich noch ein bisschen warten...in unserem Arbeitszummer ist irgendwie nicht so recht Platz...*seufz* aber ich freu mich für dich über dein Reich!

    wie groß/klein soloten denn die Stoffreste sein?

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :). Ich musste auch lange darauf warten - es war sogar ein Umzug in eine andere Stadt notwendig *lach*
      Die Reste sollen wirklich Reste sein - so 5-7 cm * 5-7cm.
      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  3. Ohhh wie viel Platz du für deine Kreativität hast *neid* wirklich wundertoll!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch ganz voller Neid :-D Einen tollen Nähplatz hast du dir eingerichtet.
    Und dein Blog ist auch ganz wunderbar, da bleib ich gern länger.

    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Na, das sieht doch schon so aus, als könnte man einen Nähmaraton starten... Schöne Maschinchen hast du da :-) LG Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ani,
    es ist so lustig zu sehen, wie ähnlich wir kreativen Nähtanten doch ticken... das Bild hängt auch in meiner Nähecke - leider habe ich nur einen Teil vom Wohnzimmer und kein ganzen Reich, wie Du.
    Zwei ähnliche Maschinchen habe ich auch. Ich lasse Euch auch durch's Schlüsselloch schauen!
    Viele Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr bei mir vorbeischaut und ein Kommentar hinterlasst. Bei Fragen und Anregungen bin ich jederzeit da und nehme diese dankend entgegen.
Liebe Grüße Ani